Oxum

Oxum ist ein weiblicher Orixá und einer der populärsten in Brasilien. Sie ist mit der Mutterschaft, Schwangerschaft und Fruchtbarkeit verbunden. Sie ist die Beschützerin der schwang-eren Frauen und der ungeborenen Kinder. Aufgrund Ihrer Schönheit wird sie als eitel angesehen. Sie steht immer im Mittelpunkt von Liebeskämpfen unter den Orixás. Besonders charakteristisch für ihr Leben ist die Intensität ihrer Liebes-beziehungen. Sie gilt als Gottheit der Liebe, der Schönheit, des Vermögens und des Goldes als Reichtumssymbol. Oxum ist mit Flüssen und Bächen verbunden. Die Söhne und Töchter Oxums sind sehr sensibel und sind schnell zum Weinen zu bringen. Es wird nachgesagt, dass sie mit Einsatz ihres Charmes, ihrer Fröhlichkeit und mit kokettem Verhalten alles erreichen kann.

Farbe:gelb und gold
Tag:Samstag
Essen:Schwarzaugenbohnen-Paste mit Ei